Denken über Branchengrenzen hinaus …

Model Based Systems Engineering Raumfahrt, Schiffbau, Luftfahrt - INNOspace Workshop Hamburg

Model Based Systems Engineering:

die zukünftige Funktionalität und Zuverlässigkeit eines Produkts bereits während der Entwicklung sicherzustellen und effizient zu steuern, ist für alle Branchen von heute unabdingbar. Dies trifft vor allem auf diejenigen Industriezweige zu, welche hochkomplexe Systeme mit einem hohen Grad an Vernetzung entwickeln, wie es in der Raumfahrt, dem Schiffbau und auch der Luftfahrt der Fall ist.

Industrie 4.0 & das Internet of Things (IoT)

Fortschritte im Zuge der Industrie 4.0 im Bereich der Digitalisierung und des Internet of Things (IoT) eröffnen hier neue Herangehensweisen. Eine methodisch strukturierte Entwicklung, Analyse und Adaption über den gesamten Systemlebenszyklus durch multiple Schnittstellen hinweg ist die grundlegende Basis für heutige und zukünftige Herausforderungen.

MBSE, Indurstrie 4.0, INNOspace Workshop Hamburg

Die Modellkonsistenz und der Datenaustausch im Zusammenhang mit hochkomplexen Systemen stellen für Unternehmen vieler Branchen eine große Herausforderung dar. Das Model Based Systems Engineering (MBSE) ist eine Methodik, die sich auf die Erstellung und Anwendung von Domänenmodellen als primäres Mittel des Informationsaustauschs zwischen Ingenieuren anstatt auf den dokumentenbasierten Informationsaustausch konzentriert.

INNOspace-Workshop Hamburg

Am 27. Februar 2018 veranstaltet das Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) – im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie – im Rahmen der Initiative INNOspace dazu einen Workshop in Hamburg. Um über Branchengrenzen hinweg auf Basis vorhandener Methoden und Vorgehensweisen nach weiteren MBSE-Lösungen zu suchen, diese  gemeinsam auszuarbeiten und künftig umzusetzen.

Teilnehmer des Workshops werden ca. 40 Experten aus Raumfahrt, Schiffbau und Luftfahrt sein, welche das Thema MBSE in ihren jeweiligen Unternehmen betreiben. Für das Nautische Quartier nimmt NQ-Gesellschafter Markus Witkowski am INNOspace-Workshop in Hamburg teil.