Zur Nutzung der funkärztlichen Beratung via NQmed

Im Folgenden finden Sie Bedingungen und Hinweise zur Nutzung des Dienstes NQmed für die Sport- und Freizeitschifffahrt. Bitte lesen Sie diese sorgfältig, da eine Anmeldung zur Nutzung von NQmed erst mit der Akzeptanz dieser möglich ist.

Anbieter des Dienstes NQmed:
Nautisches Quartier UG (haftungsbeschränkt)
Friedrichstr. 130
D-4017 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 828 5338
eMail: post@nautisches-quartier.de
Die Gesellschaft wird durch den Geschäftsführer Markus R. Spiecker vertreten.

NQmed dient der schnellen und fachkompetenten Erste-Hilfe an Bord von Booten und Yachten der Sport- und Freizeitschifffahrt weltweit – insbesondere in Gebieten mit eingeschränkter oder fehlender medizinischer Infrastruktur. Die ärztliche Beratung dient der medizinische Ersteinschätzung und als Hilfestellung rund um die Uhr. NQmed ersetzt dadurch keine reguläre Arzt-Patienten-Behandlung.
Im Falle eines zu erklärten Seenotfalls – somit unmittelbarer Lebensgefahr, die ohne fremde Hilfe nicht abgewendet werden kann, bzw. für die ggf. eine aufsuchende Hilfe auf See erforderlich ist – sind weiterhin nationale SAR-Dienste zu kontaktieren.

NQmed Nutzung

Voraussetzung zur Nutzung des Dienstes ist eine vorherige Nutzerregistrierung. Diese erfolgt über ein verschlüsseltes Anmeldeformular auf dieser Webseite. Die Anmeldung sollte 24 Stunden vor dem gewünschten Beginn der Nutzung erfolgen.

Persönliche Anamnese-Daten

Registrierte Nutzer erhalten, entsprechend der gewählten Personenanzahl, persönliche Anamnese-Formulare zur Erfassung von hilfreichen Daten für die beratenden Ärzte. Diese enthalten z.B. Angaben zur Blutgruppe, den Impfstatus, Vorerkrankungen / Operationen, Angaben zu Allergien und dauerhaft erforderlichen Medikamentierungen.

Alle Angaben dazu erfolgen auf freiwilliger Basis, sind jedoch zur Vermeidung von entsprechenden Rückfragen angeraten. Mit der Übermittlung der Daten, die über eine verschlüsselte Webseite erfasst und gesendet werden, gestattet der Nutzer die Weitergabe seiner Daten an die beratenden Ärzte.

Die Beratung erfolgt in deutscher und englischer Sprache über den Nutzern bekannt gegebene Rufnummern. Die Herstellung der Verbindung erfolgt durch den Nutzer.

Zur Nutzung von NQmed gilt ausschließlich Deutsches Recht als vereinbart.