VSAT- & TVRO-Satellitenantennen – made by EPAK

Seit 2014 setzten wir zu allen individuellen VSAT- & TVRO-Lösungen an Bord exklusiv auf Satellitenantennen der Leipziger Manufaktur EPAK. Von der Forschung bis zur Serienfertigung – unter höchsten Qualitätansprüchen – komplett “made in Germany”:perfekt für unsere anspruchsvollen Auftraggeber zu Internetzugang, VoIP, Datenaustausch und TV-Empfang auf See.

 

EPAK VSAT- und TVRO-Antennen zeichnen sich besonders durch höchstmögliche Netzwerkverfügbarkeit selbst unter schwierigsten Bedingungen aus. Für die offene See entwickelte Systeme verfügen dazu grundsätzlich neben einem 3D- (4D- bei VSAT DSi PRO-Serie) Gyro-Stabilisator. Zusätzlich über ein patentiertes Electronic Beamforming Gyro (EBF) – mit 80 Updates / sec der TX-Keule stets auf das Zentrum des Satelliten ausgerichtet. Somit entsteht eine Satellitennachführung, die Genauigkeit und Stabilität der Verbindungen erheblich steigert, und unterbrechungs- und störungsfreie Verbindungen ermöglicht.

30 x schneller zurück zum Satellitensignal

Selbst nach einer Blockade von drei Minuten wird das Satellitensignal binnen 1 Sekunde, und somit bis zu 30 x schneller als bei vergleichbaren Antennen üblich, wiederhergestellt. Tests am Fraunhofer-Institut bewiesen in der Klasse A – dem stärksten vom Global VSAT Forum definierten Bewegungsmuster – die ausgezeichnete Ausrichtungsgenauigkeit der Antennen mit einer Abweichung von maximal 0,2 Grad zum Signalzentrum.

 

Mit dualen Systemen zur größtmöglichen Netzwerk-Verfügbarkeit

Auch perfekte Technik zur Erfassung von Satellitensignalen ist von der ungehinderten Sicht zwischen Antenne und Satellit abhängig. Je nach Platzierung der Antennen können Decksaufbauten und Masten diese durchaus stören. Dualen Systeme wechseln dazu – so für Sie notwendig oder gewünscht – übergangslos auf die Satellitensignale einer zweiten Antenne. Somit können Verbindungsunterbrechungen durch Blockaden nahezu ausgeschlossen werden. Zudem ermöglicht ein duales System auch größere Flexibilität bei der Installation der Antennen an Bord.

Internetzugang, Datenaustausch, VoIP-Telefonate und TV-Empfang – auch bei 10 bft, 8m Welle und 30kn Fahrt

Allein grau ist alle Theorie, selbst wenn von wissenschaftlichen Tests begleitet. Dennoch beweisen EPAK VSAT- & TVRO-Antennen bereits weltweit täglich, dazu oftmals in schwerster See, ihre Zuverlässigkeit und Präzision. Auf

  • privaten Yachten,
  • Kreuzfahrtschiffen,
  • an Bord von Fischfangflotten,
  • auf Öl- / Gasplattformen und Offshore-Windparks,
  • sowie in Marine-Verbänden zahlreicher Nationen.